Bloghintergrund

Seiten

Montag, 31. Oktober 2011

Happy Halloween...

Da ich gestern dann doch noch ein wenig länger wach war als ursrünglich geplant, habe ich mich (noch ganz in Workshop-Bastellaune) an der Schokiverpackung versucht... Somit kann ich meinen Kolleginnen heute früh etwas zu Halloween an den Platz legen! *boo*
Im Netz hatte ich verschiedene Varianten von "Mumien" gesehen, als Pillow-Box, als Geschenk-Köfferchen, ... daher dachte ich, das geht bestimmt auch in Form einer Schokiverpackung!
(Hier könnt ihr übrigens schön sehen, wie die Mumie - in welcher Form dann auch immer - hergestellt wird)
Gedacht, getan...


Die zweite Verpackung ist für eine "Spinnenliebhaberin" *schüttel*
Dafür habe ich das Spinnennetz sogar extra mit Spica Glitter Pens nachgezogen, so dass die Fäden - zumindest unter Lichteinfall - super schick glitzern... fast wie bei einem Echten!


Und wenn einer in der Halloween-Serie natürlich auf keinen Fall fehlen darf, dann ist das ja wohl eindeutig "Frankenstein"... ;-)
Die Anregung dazu, auch wenn das Original keine Schokiverpackung war, hab ich übrigens von diesem Blog.


Tja, und so sehen die schaurig schönen Verpackungen alle zusammen aus (diesmal übrigens mit Blitz, was die Farben irgendwie verändert hat)... Ach, ich bin gespannt, was meine Kolleginnen sagen werden*hihi*


 Jedenfalls wünsche ich euch heute einen schaurig-schönen Tag mit jeder Menge Überraschungen... aber natürlich nur die Guten ;-) !!!

Sonntag, 30. Oktober 2011

SU-Workshop... die Zweite! (Vorsicht, langer Post!)

Meine Güte, was für ein Tag! Super schön... aber ehrlich gesagt auch ein bißchen anstrengend... *puh*
Inzwischen habe ich alles gespült, auf- und weggeräumt, sowie den Tisch wieder "verkleinert" und in einen normalen Esstisch zurückverwandelt ;-)

Aber der Reihe nach... Heute hat die liebe Sonja einen SU-Workshop bei mir abgehalten. Gefühlt gar nicht so anders, als wenn wir uns sonst zu einem Basteltag treffen, denn Diana war auch dabei. ;-) Nur Nicole hat in unserer Runde leider gefehlt :-( da ihre Hand ihr immer noch so arg zusetzt!
Beim nächsten Mal bist Du bestimmt dabei, Nicole!!! *knuddel*
Die anderen Plätze waren für meine liebe Kollegin Uta und zwei Bekannte reserviert und als Sonja dann (nach ziemlicher Sucherei, ich wohne wohl seeeehr versteckt *hihi*) endlich da war, wollten wir auch sofort loslegen! *hibbel*
Daher habe ich auch kaum Fotos gemacht *schäm*, weil wir alle sooooo sehr in unsere Projekte vertieft waren! Aber die paar, die ich gemacht habe (die meisten wollten sowieso nicht aufs Foto *grins*) will ich euch trotzdem zeigen...

Meine Schenklis für die Gäste habt ihr ja schon gesehen... hier aber nun die Schenklis, die Sonja uns allen mitgebracht hat.
Der niedliche Schneemann versteckt unter seiner Schneelandschaft eine Mini Ritter S....

Und da ich Gastgeberin war, bekam ich obendrauf noch diese absolut wunderschöne, total niedliche Teelicht-Eule, die so süß ist, dass sie mir doch tasächlich jemand stibitzen wollte! Aber ich hab gut drauf aufgepasst und nun verschönert sie unseren Couchtisch... *schuhuuu*


Aber nun zu unserem ersten Projekt  - eine verschneite Winterlandschaft mit "Bock"
(Insiderwitz, den ich leider nicht näher erläutern kann! Aber wir haben soviel gelacht... )

Dann hatte Uta sich vorab gewünscht, die Schokiverpackung zu machen... und da die liebe Sonja ja zu (fast) allen Schandtaten bereit ist, kam die auch als nächstes dran.
 Sehr lustig war, dass diesmal gar nicht ich die mit den "Extrawürsten" war, sondern reihum die Anderen. *kicher* Aber Utas Tannenbaum macht sich doch extrem gut auf der Verpackung, oder?!
Verflixt, Sonja, jetzt will ich das Set auch noch haben...
Danach hab ich schon mal so langsam das Mittagessen vorbereitet... während Sonja den Mädels gezeigt hat, was man mit dem Set noch so alles anfangen kann! Hier ein paar spontane Ideen und deren Umsetzung:
 Das Herbstlaub (Stempel eingefärbt mit verschiedenen SU-Markern) sieht doch ziemlich beeindruckend aus, findet ihr nicht?!

Nach dem Essen gings quasi sofort weiter... Wir waren echt fleißig!
Sonja hatte alles so schön vorbereitet, dass wir uns quasi ein kleines Weihnachtsset zusammenbasteln konnten... und dazu gehörte auch diese Kerze, die wir mit Servietten und Heißluftgerät gezaubert haben! ;-)
 Sonja in Action - hier grad bei der Erklärung, wie man NICHT mit Kerzenwachs auf den Boden tropft ;-) und sich möglichst auch nicht die Finger am Heißluftgerät verbrennt! *ggg*

Und da wir auch damit überraschend gut und schnell fertig geworden sind, zauberte Sonja noch ein "Spezialprojekt" aus ihrem Wunderköfferchen... eine absolut oberniedliche Verpackung in Form einer Nikolausmütze!



Hatte ich erwähnt, dass wir manche Dinge anders gemacht haben, als Sonjas Vorgabe war?! *flöt*
Hier mein Beispiel...
Ihr seht also, alles in Allem haben wir einen super schönen, kreativen Tag erlebt und auch die beiden "Neulinge" hatten ihren Spaß und haben stolz ihre neuen Schätze mit nach Hause genommen!


Solltet ihr also mit dem Gedanken spielen selber mal eine SU-Workshop-Party veranstalten zu wollen, wendet euch einfach vertrauensvoll an Sonja, sie macht das echt super!!!

So, nun werde ich müde und kaputt, aber sehr zufrieden ins Bett fallen und mal schauen, ob mir die Stunde morgen bei Dienstbeginn fehlt...
Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart und hoffe, ihr schaut bald wieder vorbei!?


 

SU-Workshop... die Erste!

Huhu ihr Lieben...

... ach es ist so traurig! Ich kann nicht fassen, dass seit meinem letzen Post schon wieder so ewig viel Zeit vergangen ist. Aber momentan bin ich dienstlich einfach so eingespannt, dass ich nicht mal dazu komme, eure Blogs zu besuchen. *seufz*
Das wird ab November aber hoffentlich endlich wieder besser und ich komme nicht nur dazu eure wunderschönen Werke zu bestaunen, sondern auch endlich wieder dazu mal zu kommentieren...
Bis dahin - und damit mein Blog nicht endgültig Spinnweben ansetzt - möchte ich euch heute schon mal etwas neues Gebasteltes zeigen!

Heute kommt die liebe Sonja zu meinem allerersten offiziellen SU-Workshop! *freu*
Oh, ich bin schon total hibbelig kann ich euch sagen! Es sind nämlich sowohl Stempler als auch Nicht-Stempler geladen und ich bin total aufgeregt, was Sonja mit uns macht!!!
Aber das erzähle ich dann im nächsten Post... jetzt muß ich noch schnell ein bißchen was vorbereiten! *lach*

Doch jetzt wollte ich euch schonmal die Schenklis zeigen, die alle an ihren Plätzen haben...
Beim Stöbern im Netz bin ich hier auf eine total süße Anleitung für ein "Mini-Handtäschchen" gestoßen, in das genau ein verpacktes "Küßchen" passt.


Ist das nicht total niedlich? *schwärm* Das wollte ich für meine Gäste unbedingt ausprobieren! Dabei ist dann diese Parade entstanden:


Und wenn meine Gäste gleich erscheinen hat jeder eins davon an seinem Platz liegen...



Naja, bis auf Sonjas Platz, dort liegt noch ein Extra-Dankeschön, weil sie sich immer soviel Mühe (mit uns) gibt und einen so weiten Weg hierher hatte!
Leider sind ihre Lieblingsfarben auf dem Block gar nicht alle soooo gut herausgekommen, wie ich gehofft hatte, aber für einen Notizblock kann es sich - finde ich- doch sehen lassen... ;-)


So, nun werde ich noch schnell die Kaffeemaschine anschmeißen und das Wasser kaltstellen und dann kanns von mir aus losgehen! *hibbel*

Euch wünsche ich nun einen wunderschönen, sonnigen Sonntag und freue mich, wenn ihr beim nächsten Post wieder vorbeischaut!

Montag, 17. Oktober 2011

Gutschein für eine Segelstunde...

... so lautete der Auftrag, den mein Schwesterherz mir am Wochenende "erteilt" hat. ;-)

Gar nicht so einfach, denn das Ganze sollte dann auch noch für einen Herrn sein. Das finde ich ja immer extra-schwierig! *seufz*
Aber nun gut, in meinem Vorrat hatte ich noch einen extra-breiten Bilderrahmen und dazu ein paar frische Walnüsse im Haus... und spontan kam mir diese Idee...


Die Wolken habe ich mit Copics von hinten auf das Glas geairbrushed und da mir der weiße Rahmen einfach viel zu "nackt" dazu aussah, hat der gleich auch noch ein wenig Fabre abbekommen! *lach*
Der kleine Leuchtturm war eigentlich mal ein Schlüsselanhänger, aber auf dem zum Sandstrand zweckentfremdeten Flower Soft machte er sich einfach super!
Jetzt mußte heute lediglich der gedruckte Gutschein eingelegt werden und konnte (wie der "Gutschein"-Stempel, den ich als Musterobjekt benutzt habe) durch die Wolken und hinter den gefalteten Geldschein-Schiffchen durchschimmern...

Was haltet ihr davon?!? Würde euch so ein Gutschein wohl gefallen?!
Ich freue mich schon auf eure Kommentare!

Habt noch einen schönen Tag! Bis bald...
Nina

Montag, 10. Oktober 2011

Oktober-Basteltreffen...

Hallo ihr Lieben...

gestern war nach gefühlt viiiieeeeeeel zu langer Zeit endlich wieder ein Basteltreffen bei Nicole, zu dem natürlich auch die liebe Diana und unsere "SU-Dealerin" Sonja nicht fehlen durften. *lach*

Das war seit Wochen das erste Mal, dass ich wieder entspannt und voller Eifer etwas gebastelt habe! Ach, war das ein schöner Tag! *seufz* Aber seht selbst...

Anfangs ist immer alles so hübsch aufgeräumt und überschaubar...

... aber nur, bis wir anfangen unsere Schenklis zu bestaunen und auszupacken! ;-)

Hier packt Sonja gerade Dianas nachträgliches Geburtstagsgeschenk aus - was Nicole und ich übrigens beide auch sofort genommen hätten, denn es ist soooo schön!!!

Und wo wir grad bei den Schenklis sind... Nicole hat sich soviel Mühe für uns gemacht und jedem so eine wunderschöne Eule gebastelt! Ist die nicht total knuffig?! Sie hockt momentan am Schreibtischende (also mir gegenüber) und ich muß wirklich jedes Mal grinsen, wenn mein Blick darauf fällt! ;-)

Von Sonja haben wir einen absolut traumhaft schönen Mini-Geburtstagskalender bekommen, der aber viel zu schade für die Handtasche ist! Der liegt jetzt griffbereit auf dem Schreibtisch, damit ich ihn auch wirklich immer im Blick habe... ;-)


Diana hatte wohl ein ähnliches Problem wie ich - akuten Zeitmangel - daher gabs von ihr eine RitterSport-Schoki, die ich aber inzwischen schon halb aufgegessen nicht mehr aufs Foto bannen wollte! *lach*

Und wenn wir gerade schonmal bei den Schenklis sind... diese hier haben die Mädels von mir bekommen: selbstgemachte Pflaumenmarmelade (aus unserem Garten!), einen "fruchtigen" Stift mit einem kleinen Tag dran...

Ich mag die LOTV-Motive ja total gerne... und wenn das hier nicht zu selbstgekochter Marmelade passt... dann weiß ich es auch nicht! *ggg*

Aber nun zu unseren kreativen Taten...
Ich finde, wir waren ganz schön fleißig, da wir trotz Essen, Bestaunen von Sonjas neuen SU-Materialien und nicht zu vergessen jeder Menge Quatschen immerhin vier Dinge gewerkelt haben!


Die Mädels machen sich immer mal wieder ein wenig über mich lustig, da ich meine Sachen ja gern ein klitzekleines bißchen anders mache, als die Anderen (gell Nicole? *ggg*).
Aber da ich damit ziemlich gut leben kann ;-) hab ich meine Karten - als ich wieder daheim war - noch ein wenig "modifizert", so dass sie nun so aussehen:

Meine absolute Lieblingskarte von gestern!!! (Mit nachträglichem BlingBling und Spruch)

Schneeflocke mit BlingBling und super süßem Mini-Glöckchen!

 An dieser Stelle übrigens (noch)mal ein ganz, ganz herzliches Dankeschön an Sonja, die uns immer so großzügig ihr Material zur Verfügung stellt und ganz viele wunderschöne Sachen für uns vorbereitet! *knuddel*

Dann eine Karte, die uns wirklich vor größere Herausforderungen gestellt hat, als wir dachten... *lach* ... aber mit Gitzer und Bling kann sie sich doch irgendwie sehen lassen, oder?!

Und zum Schluß noch diese total geniale Schoki-Verpackung, bei der man lediglich an der Schleife ziehen muß und somit die Schoki zum Vorschein kommt. Sonja hatte diese Verpackung schon bei ihren Mekka-Schenklis verarbeitet und wir wollten unbedingt wissen, wie man das macht! *g*
Auch hier hab ich wieder ein wenig mit Perlen nachgearbeitet... ;-)

Als wir am späten Nachmittag schon fast in Aufbruchstimmung waren, hätten wir sie doch fast vergessen! Und das, obwohl ich Sonja so lange damit genervt habe, dass ich unbedingt wissen will, wie sie die hier gemacht hat!

Ich hab mich ja total in die SU-Eule verliebt... aber als Fledermaus "verkleidet" finde ich sie nur umso knuffiger! Daher hab ich dann abends (nach der geheimen Flügel-Anleitung *grins*) noch ein wenig herumexperimentiert und das ist dabei herausgekommen: tata!!!
Darf ich vorstellen? Meine Fledereule!
(Den Begriff hat mein Freund geprägt, als ich ihm gestern abend freudestrahlend das kleine Kerlchen unter die Nase gehalten habe. O-Ton: "Ist ja knuffig, ´ne Fledereule!")


Gut, vielleicht muß sie sich für meine Halloweenkarten (die noch darauf warten fertiggestellt zu werden *hüstel*) doch noch einen etwas bedrohlicheren Blick zulegen... aber ich mag auch die niedliche Variante! Was meint ihr?!?

Meine Güte, ist das schon wieder spät geworden...
Dann wünsche ich euch jetzt - bevor ich ins Bett falle - noch eine wunderschöne Woche... macht das Beste draus!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...